BEINSA DOUNO PDF

Spricht Jesus zu ihnen: Bringt her von den Fischen, die ihr jetzt gefangen habt! Erst als Christus kam und ihnen sagte, sie sollten das Netz werfen, dann haben sie etwas gefangen. Wenn jemand ohne Gott arbeitet, gelangt nichts in sein Netz. Wir werfen Netze ohne Gott. Deshalb soll jeder in seinem ganzen Leben einen Fisch backen. Drei bedeutet den Motor, der die Hand bewegt, den Menschen, der zum Arbeiten kam.

Author:Kigajas Dajind
Country:Lesotho
Language:English (Spanish)
Genre:Life
Published (Last):20 November 2015
Pages:448
PDF File Size:8.4 Mb
ePub File Size:2.72 Mb
ISBN:648-4-13449-610-4
Downloads:67682
Price:Free* [*Free Regsitration Required]
Uploader:Goltijin



Spricht Jesus zu ihnen: Bringt her von den Fischen, die ihr jetzt gefangen habt! Erst als Christus kam und ihnen sagte, sie sollten das Netz werfen, dann haben sie etwas gefangen. Wenn jemand ohne Gott arbeitet, gelangt nichts in sein Netz. Wir werfen Netze ohne Gott. Deshalb soll jeder in seinem ganzen Leben einen Fisch backen. Drei bedeutet den Motor, der die Hand bewegt, den Menschen, der zum Arbeiten kam. Die Zahl gibt an, wie viele Erretteten es gibt. Einige von ihnen werden auf den Kohlen und einige im Wasser sein.

Wie viele Fische wurden von allen genommen, um auf die Kohlen gelegt zu werden? Sie haben von ihrem Fang nur drei Fische genommen und auf die Kohlen gelegt. Sie haben den Fang in drei Stapel eingeteilt und von jedem Stapel einen Fisch genommen.

Also wurden drei Fische genommen und auf die Kohlen gelegt. Achtet bei diesem Gesetz auf die Gesamtheit der Dinge. Zum Beispiel kann man den ganzen Weizen in einem Weizenkorn finden. Es muss ausgerechnet werden, wie viele errettet werden. Mit der Multiplikation werdet ihr arbeiten. Wenn ihr die Eins zum Rad gebt, habt ihr einen Durchmesser. Die Zahl 5 gibt den Hebel an, mit dem das Rad angetrieben wird, und die Drei gibt den Motor an, der den Hebel antreibt.

Jetzt hat Christus Fische gefangen, zeigt die Zahl der Erretteten an, die auf die Kohlen gehen werden, die Kategorien.

Die Netze sind die Methoden, mit denen die Menschen arbeiten. Sooft er den Pflug dreht, sooft wirft er Netze. Je mehr er den Pflug dreht, desto mehr wirft er Netze. Aber Christus wird euch zeigen, wo ihr das Netz werfen sollt, das ist notwendig. Einen Fisch zu fangen, das ist ein Opfer. Wenn der Weizen reif ist, wirst du ernten. Ihr werdet jetzt den Glauben tragen. Glaubt daran, dass Christus euch rufen wird, sobald Er euch am See beim Fischen findet.

Die Menschen kennen sich nur, wenn sie sich lieben. Und Er nahm das Brot, brach es und gab es ihnen zum Essen. So lange waren sie bei ihm und sie zweifelten immer noch. Der Zweifel ist eine schlechte Angewohnheit. Wenn Christus euch sagt: Werft die Netze, dann werft sie. Aber ihr habt sie zu oft geworfen. Christus ist in der Welt, aber nicht in der physischen, sondern in der geistigen Welt. In der physischen Welt werden die Dinge sichtbar und in der mentalen und astralen Welt geschehen die Dinge.

Das ist die Sprache des Himmels. Ich verstehe die jetzige Moral der Menschen nicht. Was Gott dir gegeben hat, darfst du nicht verzerren. Rede nicht, bevor du deine Arbeit erledigt hast, und wenn du sie erledigt hast, sprich.

Backe den Fisch gut, andernfalls wird er dich backen. Jetzt werden nach diesem Krieg die Netze geworfen. Jetzt wird Christus begraben. In drei Tagen wird Er wieder auferstehen. Drei Tage lang bleibt Er im Herzen der Erde.

Und wenn Er auferstanden ist, wird Er zu euch kommen und euch sagen, dass ihr die Netze werfen sollt. In 3 oder 30 oder Jahren. Und nach diesem Krieg wird derjenige Petrus beginnen, der die Frau symbolisiert und zuerst nackt wird und das Netz ins Meer wirft, um zum Herrn zu gehen.

Jetzt seid ihr in einem neuen Zeitalter — das ist die Wiederherstellung des Reiches Gottes. Der Reiche und der Arme stehen unter einem Nenner. Nach diesem Krieg werden sie wieder zusammen sein. So spricht Christus.

GASPAR FRUTUOSO SAUDADES DA TERRA PDF

Meister Peter Deunov

Животът в планините За да ти проговори планината, иди при нея с трепет на очакване. Душата ти да се изпълни с благоговение. Каква тишина изпълва нейните долини и върхове! Тя е приготвила толкова неща за теб!

EGMONT BERT APPERMONT PDF

The English Master Peter Deunov (Beinsa Douno) Home Page

.

Related Articles